Bild behauptet: Bushido wird EGJ verlassen!

Bild berichtet

Es wird immer verr√ľckter – nachdem die Bild-Zeitung die Rap-Szene bereits gestern damit schockierte, dass Bushido und Arafat sich angeblich zerstritten haben, folgt nun die n√§chste Hammer-Meldung des Boulevard-Magazins. Demnach werden der Rapper und sein langj√§hriger Freund sich nicht nur gesch√§ftlich voneinander trennen..

Trennung

Ihrer Behauptung nach, soll Bushido noch vor seiner „Black Friday“-Tour sein eigenes Label verlassen und gemeinsam mit einem neuen Partner seine kommenden Releases ver√∂ffentlichen. Ersguterjunge soll danach von Arafat weitergef√ľhrt werden – mitsamt aller neuen Signings, ebenso wie Shindy und Ali Bumaye.

Hier unser neues Video zu dem Thema

Hier das Zitat aus dem Artikel

‚ÄěHintergrund k√∂nnte ein Modell sein, das hinter vorgehaltener Hand in Insiderkreisen kursiert: Demnach k√∂nnte Bushido die gemeinsame Plattenfirma EGJ demn√§chst offiziell im Guten verlassen. Im Gegenzug w√ľrde Arafat das einst gemeinsame Label EGJ mit K√ľnstlern wie Shindy und AK Ausserkontrolle allein weiterf√ľhren. Au√üerdem k√∂nnte er zus√§tzlich an Einnahmen partizipieren, die Bushido demn√§chst dann unter neuer Regie generiert, wie zum Beispiel aus seiner bevorstehenden Tour. Daf√ľr w√ľrden beide Seiten auf schmutzige W√§sche verzichten.‚Äú

Erscheint euch diese Theorie realistisch oder handelt es sich nur um ein Hirngespinst eines Bild-Redakteurs? Immerhin kam es in den letzten Wochen tatsächlich zu einigen Ungereimtheiten aus dem EGJ-Camp.

Hier den ganzen Bericht bei Bild+ lesen (Klick)

Hier die √úberschrift bei Bild

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen