MOK verdient nicht nur mit Rap seinen Unterhalt!

MOK hat in der heutigen Zeit mit einigen Hatern zu k├Ąmpfen. Doch das war nicht immer so – tats├Ąchlich geh├Ârt MOK mit zu den Rappern, die Rap in Deutschland salonf├Ąhig gemacht haben. Mit „Die Sekte“, welche „inoffiziell“ 1998 von B-Tight und Sido gegr├╝ndet wurde, konnte MOK in gro├če Erfolge feiern und sich gro├čer Beliebtheit erfreuen.

2006 gr├╝ndete er dann sein eigenes Label „ersboeserjunge“, welches er allerdings aufgrund von Plagiatsvorw├╝rfen umbenannte.

Heute ist MOK durch den Beef mit Farid Bang fast nur noch als der „Flaschensammler“ bekannt. Dieses Image bekamt er von Farid Bang aufgedr├Ąngt.

Da es mit der Musik bei MOK in Sachen Verkaufszahlen und Streams nicht besonders gut l├Ąuft, verdient er sein Geld mit anderen Dingen. So ver├Âffentlichte er auf Instagram ein Bild, welches er selbst entworfen hat und welches er zum Verkauf anbietet. Per PN soll man ihn kontaktieren, um den Preis des Schmuckst├╝cks zu erfahren.

MOK ist au├čerdem als leidenschaftlicher Zocker bekannt. So ver├Âffentlicht er oft Bilder von seinen Tipico-Eins├Ątzen.

Hier seht ihr es:

MOK via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen