“Sierra Kidd brauch einen gro√üen Bruder, der ihm einmal richtig eine Backpfeife bollert“

Der Beef zwischen Fard und Sierra Kidd √ľberraschte so einige Fans. In seinem Track „100 Terrorbars“ schoss Fard n√§mlich in Richtung Sierra Kidd mit folgenden Zeilen:

„Denn solang ich nicht Rihanna fick‘
Stech‘ ich auch zweitklassige Fotzen wie der T√§towierer von Sierra Kidd“

Nun verr√§t der Peter-Pan Rapper, warum er ein Problem mit Sierra Kidd hat und dass er sich w√ľnsche, dass Sierra Kidd einen √§lteren Bruder h√§tte, der ihm „einmal richtig eie Backpfeife bollert“.

Fard wurde im Interview gefragt, warum er Sierra Kid gedisst hat. Seine Antwort:

‚ÄěEinfach weil ich Bock hatte. Weil die mir in letzter Zeit auf die Eier gehen. Hast Du dir mal eine Sierra Kidd Interview angeguckt? Ich w√ľnschte, er h√§tte einen gro√üen Bruder, der ihm einmal richtig eine Backpfeife bollert, alter, damit der Junge wach wird. Sorry, wenn ich das so sage, aber man muss sich echt nur mal ein Sierra Kidd Interview angucken und da steigt einem der Fremdscham, die Schamesr√∂te ins Gesicht.‚Äú

‚ÄěBruder, der Typ ist einfach‚Ķ ganz ehrlich, ich sage es nochmal: Er brauch‚Äė einen gro√üen Bruder, der ihm mal wirklich sagt, h√∂r mal auf jetzt (‚Ķ)“

„Und diese Line die ich da gegen ihn geschossen habe, ich hoffe sie ist auch so zu verstehen, dass es nat√ľrlich auf Rap-Ebene sich bewegt, aber der Typ muss echt-, also entweder hat der einen miesen Dachschaden alter, oder der brauch‚Äė dringend Hilfe und vielleicht ist es auch ein stummer Schrei nach Liebe manchmal, sich das Gesicht so zu zu hacken und dann in Interviews zu sitzen und pl√∂tzlich so mit Anglizismen um sich zu schmei√üen, als ob man gerade h√∂chstpers√∂nlich aus der Bronx gekommen ist, nach 3 Jahren Veteranen Krieg da unten.‚Äú

Sp√§ter weist er nochmal darauf hin, dass sich das alles auf Rap-Ebene bezieht und er selbstverst√§ndlich nicht m√∂chte, dass Sierra Kidd physischer Schaden zugef√ľgt werde.

Hier könnt ihr es im Interview ab Minute 42:30 sehen:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen