Kollegah-Fan wird von MOK angezeigt – Kollegah zahlt für ihn die Anwaltskosten!

Wie man erkennen kann, wird der Beef zwischen MOK und Farid Bang und Kollegah immer schlimmer und schlimmer. Bisher blieb der Beef bei verbalen Aussagen der einzelnen Parteien, doch das scheint sich nun zu ändern.

Auf Instagram wendete sich ein Fan von Kollegah und Farid Bang an Kollegah und schilderte seine Situation. So soll der Fan von MOK angezeigt worden sein, was für den Fan nun eine unschöne Situation ist, da er womöglich eine Geldstrafe zahlen werden muss und „Ärger von seinen Eltern“.

Wie sich herausstellt hat sich der Fan genau an den Richtigen gewendet, denn Kollegah hat angekündigt, dass er die Anwaltkosten für den Fan übernehmen wird.

Worum es sich handelt, ist allerdings hierbei nicht bekannt. Man kann allerdings mutmaßen, dass es sich hierbei um Beleidigungen handeln wird.

MOK hat zuvor Kollegah beleidigt und geschrieben, dass er „seine Toten fi*ken“ würde, woraufhin das Kommentarfeld gegen MOK gestürmt wurde. Dabei sind einige Beleidigungen gefallen, weswegen es sich hierbei darum handeln könnte.

Ironisch ist nur, dass MOK jemanden anzeigt, der ihn beleidigt hat, unter einem Kommentar, in dem er selbst Kollegahs „Toten“ beleidigt.

Hier seht ihr den Instagram-Beitrag von Kollegah:

Kollegah via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen