Schwester Ewa schlägt Frau in der Öffentlichkeit – Jetzt gibt es das Urteil!

Immer wieder kommt es dazu, dass sich deutsche Rapper und Rapperinnen in Situationen befinden, die bedauerlicherweise bei der Polizei enden. Seien es Straßenkontrollen wegen zu lauten Autos, Hausdurchsuchung wegen Verdacht des Besitzes von Rauschmitteln oder Handgreiflichkeiten auf offener Straße. Alles ist in der deutschen Rap-Szene vertreten.

Letzteres dürfte auf Schwesta Ewa zutreffen. Viele von euch dürften sich daran erinnern, dass Schwesta Ewa eine Frau auf offener Straße angegriffen hat und es zu einer Schlägerei gekommen ist. Wer sich nicht mehr an das Video erinnern kann, kann dies hier sehen:

Nun hat die AON Rapperin scheinbar das Urteil und damit ihre Strafe erhalten. In einem Brief vom Amtsgericht steht, dass die Rapperin und ehemalige Prostituierte 5.000 Euro an ein soziales Projekt spenden muss und zusätzlich noch 2 Jahre auf Bewährung bekommt.

Dies gab Schwesta Ewa in ihrer Instagram-Story bekannt und zeigte den Brief vom Amtsgericht. Nebenbei merkte die AON Rapperin außerdem noch an, dass ihr kommendes Album „Aywa“ bereits nächste Woche fertig sein dürfte.

Somit haben die AON Fans trotz dieser eher ernüchternden Meldung Grund zur Freude!

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen