Polizeikontrolle bei Ufo361 – sie finden Drogen in der Unterhose

Erneut trifft ein deutscher Rapper auf die Polizei. Und wieder einmal ist es Rapper Ufo361, der von der Polizei im Auto angehalten wurde. Erst vor gut einer Woche veröffentlichte Ufo361 via Instagram einige Videos, in denen man sehen konnte, wie das Auto nach Rauschmittel untersucht wurde.

Bedenkt man, dass Ufo361 in den vorherigen Tagen in Amsterdam unterwegs war, ist es durchaus verstÀndlich, wieso das Auto wahrscheinlich an der Grenze zu Deutschland untersucht wurde.

„Wir sind gefi*kt. Wir haben Kofferraum voller Ott.“

In den Videos sagt Ufo361, dass der Kofferraum angeblich voll mit Gras gewesen sei. SpÀter veröffentlichte er allerdings eine neue Ansage, in der er berichtete, dass die Polizei nichts gefunden habe.

Nun wurde von RTL ein Video veröffentlicht, in dem das Geschehen aus der anderen Perspektive aufgezeigt wird.

Der Polizeibeamte weiste darauf hin, dass es im Auto nach Marihuana riechen wĂŒrde und es nur zwei Optionen gĂ€be.

  1. Im Auto wurde vorher Marihuana geraucht oder
  2. es befindet sich noch Marihuana im Auto

Daraufhin durchsuchten sie das Auto des Berliners und fanden rund 10 Gramm Marihuana in der Unterhose des Fahrers.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen