Moe Phoenix ist Vater geworden

Moe Phoenix

Moe Phoenix ist bereits seit Jahren in der Musikszene aktiv und durfte sich im Laufe seiner Karriere bereits ├╝ber einige Achtungserfolge freuen. So hat er sich – damals noch unter dem K├╝nstlernamen Mo├ę – einen Platz auf dem KC Rebell-Klassiker „Bist du Real“ ersungen und damit die Hook f├╝r den zeitweise meist geklickten Rap-Song des Landes beigesteuert.

Auch seine Beteiligung am Hit „iPhone 17“ hat sich ausgezahlt und wurde erst vor wenigen Monaten mit der ersten goldenen Schallpatte f├╝r den Hannoveraner gew├╝rdigt. Neben den Beteiligungen als Feature-Gast kann der S├Ąnger seit einigen Monaten auch als Solo-K├╝nstler gro├če Erfolge vorweisen und kann sich seit seinem Hit „Mohammad“ kaum noch vor Buchungen f├╝r Auftritte retten.

Noa

All diese Erfolge sind jedoch nebens├Ąchlich, wenn es um die Familie geht. Wie Moe Phoenix n├Ąmlich vor wenigen Minuten mitgeteilt hat, ist er Vater eines kleinen Jungen geworden. Sein Sohn tr├Ągt den Namen „Noa“, genauso wie das kommende Solo-Album des S├Ąngers. Er hat seinem Sohn sogar einen Song gewidmet, den ihr euch unten anh├Âren k├Ânnt.

Wir gratulieren Moe – mehr als ein gesundes Kind, kann ein Mann sich im Leben nicht w├╝nschen!

Hier seht ihr seinen Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen