Fler spricht erstmals ├╝ber den Tod von Lennox

Es hei├čt, Hunde sind die besten Freunde des Menschen. Deswegen ist es um so schwerer f├╝r die Besitzer, wenn sie von einem Hund Abschied nehmen m├╝ssen. Da Hunde allerdings eine f├╝r Menschen kurze Lebenserwartung haben, ist es bereits vorprogrammiert, dass der Abschied fr├╝her oder sp├Ąter kommen wird.

Dieser Abschied hatte vor einem Monat auch Rapper Fler getroffen, dessen Hund Lennox von einem Auto angefahren wurde und es trotz schneller Hilfe leider nicht mehr geschafft hat.

Nun, einen Monat sp├Ąter, hat sich Fler einen neuen Hund zugelegt. In einem Interview spricht Fler erstmals ├╝ber das tragische Ereignis, wie es dazu kommen konnte und wo es passiert ist.

So spricht er davon, dass Lennox trainiert darin war, die Gefahren an dieser bestimmten Stra├če einzusch├Ątzen, da er mit ihm diese Stra├če ├Âfter ├╝berquert habe. Nachdem er und sein Kumpel beim Italiener gegessen haben, haben sie das Restaurant wieder verlassen und sie erneut die Stra├če ├╝berqueren.

Fler sah auf der anderen Seite eine Frau mit ihrem Hund und wies Lennox mit einem „bleib!“ an, sich nicht vom Fleck zu bewegen. Dann sah Fler einen anderer Kumpel, den er lange nicht mehr gesehen hat und richtete seine Aufmerksamkeit auf ihn.

Pl├Âtzlich lief Lennox los und da Fler die Aufmerksamkeit f├╝r einen kurzen Augenblick von Lennox ablenkte, konnte er auch nicht schnell genug reagieren. Lennox wollte scheinbar die Stra├če ├╝berqueren um zur Frau mit dem Hund zu laufen und wurde dann von einem Auto direkt am Kopf erwischt. Eine traurige Geschichte, die man niemandem w├╝nscht.

„Ich heule ganz oft noch. Ich hab wirklich geheult, zwei Tage war ich am arsch.“

Die komplette Story h├Ârt ihr im Interview!┬áHier seht ihr es direkt am Anfang:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen