Bushido mit direkter Nachricht an seine Feinde!

Bushido

Bei Bushidos Label Ersguterjunge geht es derzeit drunter und dr├╝ber. Die vergangenen Tage d├╝rften die wohl denkw├╝rdigsten der gesamten Rap-Karriere des Berliners gewesen sein. Die meisten Signings seines Labels scheinen nichts mehr mit ihm zu tun zu haben und entfolgten ihn auf allen sozialen Kan├Ąlen. Selbst enge Vertraute wie Shindy und Ali Bumaye scheinen sich von dem 39 j├Ąhrigen abgewandt zu haben und nun ihr eigenes Ding zu machen.

Auch von au├čerhalb w├Ąchst der Druck auf den Berliner Rapper. Viele Rapper gaben im Zeitraum der letzten paar Monate an, Bushido aufsuchen zu wollen sobald er nicht mehr mit Arafat Abou-Chaker zusammenarbeitet und drohten dem mehrfachen Familienvater dabei wiederholt mit k├Ârperlicher Gewalt oder dissten ihn auf Rap-Tracks.

Kollegah, Farid Bang, Sinan-G, Fler, Manuellsen – nur einige K├╝nstler auf der langen Liste derer, die den EGJ-Chef seit Monaten dissen und bedr├Ąngen. Erst vor einigen Tagen bekr├Ąftigte Manuellsen dabei, dass er kein Mitleid f├╝r Bushido habe.

Botschaft

Nach vielen Monaten des Schweigens hat nun jedoch Bushido eine Botschaft an alle, die ihn hassen und dissen. Den Post des Berliners seht ihr unten – ein sch├Ânes Statement!

Hier seht ihr seinen Post

Wenn man so geliebt wird, ist es egal wer einen hasst!

Ein Beitrag geteilt von Bushido (@bush1do) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen