Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Nach Trennung – Bushido erhält weiteren Support aus der Szene!

Bushido

Der Druck auf den Berliner Rapper Bushido wächst immer mehr. Viele Rapper gaben im Zeitraum der letzten paar Monate an, Bushido aufsuchen zu wollen sobald er nicht mehr mit Arafat Abou-Chaker zusammenarbeitet und drohten dem mehrfachen Familienvater dabei wiederholt mit körperlicher Gewalt oder dissten ihn auf Rap-Tracks.

Kollegah, Farid Bang, Sinan-G, Fler, Manuellsen – nur einige Künstler auf der langen Liste derer, die den EGJ-Chef seit Monaten dissen und bedrängen. Erst vor einigen Tagen bekräftigte Manuellsen dabei, dass er kein Mitleid für Bushido habe.

Support

Aber das Rap-Urgestein hat nicht nur Feinde! Zuletzte zeigten immer mehr deutsche Rapper, dass sie sehr wohl hinter ihm stehen und ihm den Respekt für das, was er geleistet hat, erweisen. So lud die 187 Strassenbande Bushido jüngst zu einem ihrer Konzerte ein und zeigten ihn in der Story von Bonez.

Letzte Nacht gab es dann nochmal doppelten Respekt von Olexesh und Capital Bra, die beide jeweils zwei Klassiker des EGJ-Gründers pumpten. Kuku-Manager Drilon und Capi hörten beispielsweise den Klassiker „Sonnenbank Flavour“, mit dem wohl viele Rap-Fans aufgewachsen sind. Zudem bezeichnen die beiden Bushido als „Legende“ – ein tolles Zeichen in dieser nicht unproblematischen Zeit!

Hier seht ihr den Song-Ausschnitt