Strafakte der 187 Strassenbande wurde offen gelegt!

Razzia

Die 187 Strassenbande steht immer wieder mal im Fokus der Beh√∂rden. Die Hamburger Rapper leben den Lifestyle, den sie in ihren Songs beschreiben und kommen dementsprechend h√§ufig mit der Polizei in Ber√ľhrung. Erst k√ľrzlich erregte eine Gro√ürazzia gegen die Rapper f√ľr Aufmerksamkeit als das LKA mehrere Geb√§ude und Wohnungen, die in Verbindung zu der Crew stehen sollen. nach Drogen und Waffen durchsucht haben. F√ľr Bonez MC war der Einsatz vollkommen √ľberzogen. Aber wie sieht es ganz objektiv aus – sind die 187er durchweg kriminell und nur durch die Staatsgewalt aufzuhalten oder sind die Vorw√ľrfe gegen die Rapper nicht doch etwas hoch gegriffen?

Strafakte

Die Hamburger Morgenpost hat sich vor diesem Hintergrund die Strafakten der einzelnen Crew-Member angesehen und festgestellt, ob von den scheinbar z√ľgellosen Rappern tats√§chlich eine derartige Gefahr ausgeht.

Bonez MC: Die Zeitung beginnt mit dem – wie sie sagen – Kopf der 187 Strassenbande. Nach Angaben der MoPo bekam Bonez mehrere Jugendstrafen und 2 kleinere Geldstrafen. 2014 und 2016 wurde er wegen 2 weiteren Delikten zu jeweils 9 und 11 Monate auf Bew√§hrung verurteilt. Bei der Razzia wurde √ľbrigens nichts Belastendes in den Wohnr√§umen des 32 j√§hrigen entdeckt.

Gzuz: Die h√∂chste Haftstrafe aller 187er musste Gzuz verb√ľ√üen. 3 Jahre und 4 Monate lautete im Jahr 2010 das Urteil gegen den damals erst 21 j√§hrigen Rapper. Nach kleineren Geldstrafen wurde er vor kurzem wegen einer Ohrfeige zu 4 Monaten auf Bew√§hrung verurteilt. Dies war nach Angaben mehrere Medien bereits die 16. Verurteilung im Leben des 29 j√§hrigen.

LX: Auch LX musste einen gro√üen Teil seiner Zeit als aktiver Rapper hinter Gittern verbringen. Sowohl 2012, als auch 2015 wurde er „wegen mehrere Gewaltdelikten“ jeweils zu Haftstrafen verurteilt. Nach MoPo-Informationen wurde er zudem als Jugendlicher hin und wieder straff√§llig.

Maxwell: Maxwell fiel mit seinen jungen 25 Jahren noch nicht allzu sehr auf. Der impulsive Top 2-Rapper musste 5 Mal aufgrund von Geldstrafen in die Taschen greifen Рteils wegen Beleidigung, teils wegen Körperverletzung. Bei der Razzia wurden nach ersten Informationen kleinere Mengen Marihuana in seiner Wohnung sichergestellt.

Sa4: Der schweigsamste Rapper bei den Hamburgern fiel auch den Beh√∂rden bisher am wenigsten auf. Sa4 rappt vorwiegend √ľber seine kriminellen Gesch√§fte auf der Stra√üe und soll laut Bonez MC noch mindestens bis zum Release des „Sampler 4“ anderen T√§tigkeiten neben der Musik nachgegangen sein, in seiner Strafakte findet sich jedoch lediglich eine „Geldstrafe wegen Verkehrsgef√§hrdung“ wieder. Trotzdem wurde bei der Razzia in seiner Wohnung „nach Waffen gesucht“, wie Sa4 selbst preis gab. Gefunden wurde offenbar nichts.

(Quelle: MoPo)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen