Farid Bang mit Klarstellung zu Capo und den Azzlacks!

Noch im Jahre 2012 waren Farid Bang und Haftbefehl fast schon unzertrennlich, bis dann ein „kalter Beef“ zwischen ihnen ausgebrochen ist. 2016 erklärte Farid Bang in seinen 100 Bars, dass daran allerdings außenstehende Personen waren, die zu viel Quatsch erzählten, „weswegen Brüder zu Feinden wurden.“

Auch die Annäherung von Haftbefehl zu Alles oder Nix Labelchef Xatar schadete der Freundschaft zwischen Farid Bang und Haftbefehl. Jedoch schien bereits damals kein böses Blut mehr zwischen den beiden zu herrschen. So gab Haftbefehl nach den Lines auf 100 Bars folgendes bekannt:

„Ich war Tag und Nacht mit Farid unterwegs. Wir haben uns wirklich sehr gut verstanden. […] Mit dem kann man echt viel lachen, viel Spaß haben. […] Ich wünsche ihm auch wieder alles Gute, wie damals. […] Vielleicht sieht man sich irgendwann mal in Zukunft.“

Dennoch kam es nie dazu, dass sich die beiden Rapper näherten. Nun wurde Farid Bang auf Instagram von einem Fan gefragt, wie seine Beziehung zu Capo und den Azzlacks sei.

In seiner Antwort bezieht sich Farid Bang zwar nur auf Capo und stellt klar, dass er wie ein Bruder für ihn sei, jedoch kann man damit rechnen, dass zwischen ihm und Haftbefehl auch kein „kalter Beef“ mehr herrscht.

Hier seht ihr die Antwort:

Farid Bang via Instagram
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion