Peinlicher P*rno-Fail bei Ex-Signing von Spongebozz!

BBM

Mittlerweile ist die Label-Situation rund um Sun Diego und seine BBM-Crew gekl√§rt. Aktueller Stand der Dinge ist, dass √ľber das Label des Ex-Schwammrappers neben seinen eigenen Projekten auch die Alben seiner Signings Juri und Scenzah erscheinen sollen. Nachdem der Labelchef zuletzt sein zweites Solo-Album auf den Markt brachte, ist nun der russisch-afghanische Rapper Juri an der Reihe, der mit „Bratans aus Favelas“ durchstarten m√∂chte.

Bis vor einigen Monaten standen allerdings auch weitere vielversprechende Newcomer im Raum, die eigentlich √ľber BBM ver√∂ffentlichen sollten. So waren sowohl der JMC-Zweite Johnny Diggson, als auch der JMC-Vierte DEAMON fester Bestandteil der Gruppierung um Sun Diego. In der Final-Rund des JMC-Turniers waren die Rapper zum ersten und einzigen Mal auf einem Track vereint.

Hier seht ihr das Video

KRB

Sp√§testens seit der Ver√∂ffentlichung des Musikvideos „RAUCH“ ist jedoch klar, dass Johnny Diggson und DEAMON ihr eigenes Ding machen und als „KRB“-Crew ab sofort gemeinsame Projekte releasen. Die ersten Videos der beiden bewiesen mit jeweils √ľber 700.000 Views, dass sie es auch ohne Sun Diego schaffen, eine respektable Zuschauerschaft zu erreichen.

Fail

Nun fällt der ehemalige BBM-Rapper Deamon mit einem eher peinlichen Fail auf. Der Remscheider hört sich in seiner Instagram Story einen Produzenten an, der einen Remix zur Final-Runde der BBM-Crew erstellt hat. Dabei fällt gleich zu Beginn der Story auf, dass der 25 jährige noch eine P*rno-Seite offen hat. Peinlicher Faux-Pas oder nur ein kleiner Scherz?

Hier seht ihr die Story

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen