Peinlicher P*rno-Fail bei Ex-Signing von Spongebozz!

BBM

Mittlerweile ist die Label-Situation rund um Sun Diego und seine BBM-Crew geklĂ€rt. Aktueller Stand der Dinge ist, dass ĂŒber das Label des Ex-Schwammrappers neben seinen eigenen Projekten auch die Alben seiner Signings Juri und Scenzah erscheinen sollen. Nachdem der Labelchef zuletzt sein zweites Solo-Album auf den Markt brachte, ist nun der russisch-afghanische Rapper Juri an der Reihe, der mit „Bratans aus Favelas“ durchstarten möchte.

Bis vor einigen Monaten standen allerdings auch weitere vielversprechende Newcomer im Raum, die eigentlich ĂŒber BBM veröffentlichen sollten. So waren sowohl der JMC-Zweite Johnny Diggson, als auch der JMC-Vierte DEAMON fester Bestandteil der Gruppierung um Sun Diego. In der Final-Rund des JMC-Turniers waren die Rapper zum ersten und einzigen Mal auf einem Track vereint.

Hier seht ihr das Video

KRB

SpĂ€testens seit der Veröffentlichung des Musikvideos „RAUCH“ ist jedoch klar, dass Johnny Diggson und DEAMON ihr eigenes Ding machen und als „KRB“-Crew ab sofort gemeinsame Projekte releasen. Die ersten Videos der beiden bewiesen mit jeweils ĂŒber 700.000 Views, dass sie es auch ohne Sun Diego schaffen, eine respektable Zuschauerschaft zu erreichen.

Fail

Nun fÀllt der ehemalige BBM-Rapper Deamon mit einem eher peinlichen Fail auf. Der Remscheider hört sich in seiner Instagram Story einen Produzenten an, der einen Remix zur Final-Runde der BBM-Crew erstellt hat. Dabei fÀllt gleich zu Beginn der Story auf, dass der 25 jÀhrige noch eine P*rno-Seite offen hat. Peinlicher Faux-Pas oder nur ein kleiner Scherz?

Hier seht ihr die Story

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen