Moe Phoenix hat seinen Style jetzt völlig verändert

Moe Phoenix

Moe Phoenix ist bereits seit Jahren in der Musikszene aktiv und durfte sich im Laufe seiner Karriere bereits über einige Achtungserfolge freuen. So hat er sich – damals noch unter dem Künstlernamen Moé – einen Platz auf dem KC Rebell-Klassiker „Bist du Real“ ersungen und damit die Hook für den zeitweise meist geklickten Rap-Song des Landes beigesteuert.

Auch seine Beteiligung am Hit „iPhone 17“ hat sich ausgezahlt und wurde erst vor wenigen Monaten mit der ersten goldenen Schallplatte für den Hannoveraner gewürdigt. Neben den Beteiligungen als Feature-Gast kann der Sänger seit einigen Monaten auch als Solo-Künstler große Erfolge vorweisen und kann sich seit seinem Hit „Mohammad“ kaum noch vor Buchungen für Auftritte retten. Spätestens seit seiner Hit-Single „Mama Baba“, die nach nur einem Monat bei 10 Millionen Klicks steht, dürfte ihn jeder kennen!

Umstyling

Jetzt hat sich der Sänger mit der charakteristischen Frisur zu einem drastischen Umstyling entschieden und sich eine Glatze rasieren lassen. Auch die futuristische Sonnenbrille ist eher untypisch für den frischgebackenen Vater, da er meist eine Variation an runden Brillen trägt.

Labelchef Pa Sports gibt in den Kommentaren zudem preis, dass er die neue Frisur durchaus fühlt! Was denkt ihr darüber?

Hier seht ihr den Post