Kollegah setzt sich fĂŒr das offene Internet ein!

Update 02. Juli:

Am 20. Juli entschied der Rechtsaussschuss mit einer knappen Mehrheit fĂŒr den Entwurf, welchem am 5. Juli vom EU-Plenum entweder zugestimmt oder abgelehnt wird. Mit der Petition “Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!” (https://www.change.org/savetheinternet) wurden mittlerweile ĂŒber 651.000 (Stand 02.07.) Unterschriften gesammelt, tĂ€glich kommen Tausende neue Unterzeichner aus ganz Europa hinzu.

Des Weiteren fanden in mehreren deutschsprachigen StĂ€dten bereits Demonstrationen statt, die ebenfalls von SaveTheInternet organisiert wurden. Solltet ihr an Demonstrationen nicht teilnehmen können, könnt ihr ĂŒber die Petition dennoch mitwirken!

UrsprĂŒnglicher Beitrag:

Vielleicht haben einige von euch bereits mitbekommen, dass das europĂ€ische Parlament die Copyright Gesetze verschĂ€rfen möchte. Am 20. Juni, also in wenigen Tagen, wird es auch bereits soweit sein und es wird ĂŒber diesen neuen Gesetzesentwurf abgestimmt. Dies wĂŒrde die Freiheit des Internets massiv beeintrĂ€chtigen, heißt es laut verschiedenen Quellen im Internet.

Um gegen diese verschĂ€rften Gesetze vorzugehen, wurde eine Petition ins Leben gerufen, die bereits mehr als 27.000 Unterzeichner zĂ€hlt! „Stop the censorship-machinery! Save the Internet!“ heißt der Titel der Petition und kann HIER aufgerufen werden.

Wir können es jedem ans Herz legen, diese Petition zu unterzeichnen, dem das Internet, wie es momentan ist, am Herzen liegt. Das Posten einfacher Memes und sogar Zitaten könnte durch diese VerschÀrfung des Copyright Gesetzes illegal werden.

Auch Kollegah hat auf diesen Misstand hingewiesen und mit seiner Reichweite erneut fĂŒr etwas Gutes gesorgt. Auf Instagram postete Kollegah den Link zur Petition und half damit enorm diese Petition voranzutreiben.

„The internet as you know it is in danger! The European Parliament is currently planning to tighten the copyright law, which would massively restrict your freedom on the internet.“ – heißt es in der Petition. Übrigens: Dieses Zitieren könne ab dem 20. Juni illegal sein – so zumindest die Sorge!

Hier seht ihr den Beitrag:

Kollegah via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen