Nazar disst Raf Camora – Jetzt folgt sein Statement!

Nazar

Vor ein paar Tage waren die Fans ĂŒberrascht von einigen Zeilen auf Nazars neuem Album – völlig ĂŒberraschend verteilte der Wiener Rapper einen Seitenhieb an seinen ehemaligen Kollabo-Partner Raf Camora. Einige Fans deuteten den Song „Limit“ sogar als Disstrack gegen die frĂŒheren Freunde. Nun erklĂ€rt Nazar, warum es zu diesen Zeilen kam und ob er jetzt Beef mit dem Platin-Rapper hat.

Im Interview bei Hiphop.de spricht der 33 jĂ€hrige ganz offen ĂŒber seine BeweggrĂŒnde:

„Um das mal kurz fĂŒr alle abzuschließen, ich habe bewusst mein Album nicht mit Promo gegen RAF begonnen. So was möchte ich nicht machen. Ich möchte auch bis dato keinen Rap-Beef, irgendwas, mit egal wem, mit niemandem möchte ich das haben. Aber ich habe, glaube ich, beim ‚Camouflage‘-Album, als dieser Song ‚Rap-Beef‘ raugekommen ist, klar und deutlich gesagt, dass ich mit diesen Sachen nichts zu tun haben möchte.“

„Es war mir, wie ich es auch damals schon gesagt habe, nicht wichtig, wenn Rapper ihre Promo oder fĂŒr ihre Zwecke versuchen, mich in der Hip-Hop-Szene zu beleidigen, weil ich diese Szene sowieso nicht ernst nehme. Das ist nicht meine Welt. Ich lebe nicht in dieser Welt. Mein Freundeskreis besteht nicht aus Deutsch-Rap-Kindern.“

„Ich bin bei Gott und das schwöre ich auf alles, ich bin kein neidischer Mensch. Ich möchte mit niemandem Probleme haben. Aber bring es nicht in eine Richtung, wo du erstens ganz genau weißt, dass du das in Österreich nicht fĂŒr dich lenken kannst, das kannst du nicht. Und bring es nicht auf diese Art und Weise, dass wir uns in den gleichen Affenzirkus bewegen, in dem auch alle anderen gemacht haben und ich das immer noch bis heute verurteile und nie mitspielen möchte. Lass es einfach.“

Hier seht ihr den Ausschnitt
#

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen