Tage vor seinem Tod – XXX unterschrieb 10 Million Dollar-Deal!

XXXTentacion

Die tragischen Ereignisse rund im den kaltblĂŒtigen Mord an dem 20 jĂ€hrigen Rapper XXXTentacion sind bereits einige Wochen her und die sterblichen Überreste des Ausnahme-Talents wurden inzwischen bestattet. Auch die Ermittlungen gegen die TĂ€ter des RaubĂŒberfalls schreiten immer weiter voran, sodass die Tat schon bald vollstĂ€ndig aufgeklĂ€rt sein dĂŒrfte.

Trotz dessen gibt es immer wieder ĂŒberraschende Neuigkeiten, die wohl nur die wenigsten Fans erwartet hĂ€tten. Fast als wenn er geahnt hĂ€tte, dass ihm etwas zustoßen könnte, sprach er nur wenige Stunden vor seinem Tod darĂŒber, wie er ĂŒber seinen eigenen Tod denkt. Zudem sicherte er seine Familie nur Wochen vorher mit 4 Einfamilien-HĂ€usern im Wert von mehreren Millionen Dollar ab. Auch seiner Freundin hinterließ er ein letztes Geschenk. In einigen Monaten wird sie nĂ€mlich ein Kind von ihm zur Welt bringen.

Deal

Wie nun berichtet wird, gibt es eine weitere Meldung aus den USA, die weitere tiefe Einblicke in die wahre Persönlichkeit des Rappers gewĂ€hrt. Die New York Times berichtet, dass XXX nur Tage vor seinem Tod einen 10 Millionen Dollar Deal bei dem Label Empire Distribution unterschrieben hat. Das dazugehörige Album soll zudem bereits zum Großteil fertiggestellt worden sein und gegen Oktober diesen Jahres erscheinen.

WĂ€hrend des Abschlusses des Deals verbannte Spotify den kontroversen Rappers kurzzeitig aus den großen Playlisten, da sie ihm vorwarfen, Hassbotschaften zu verbreiten. Der junge Rapper, der zum großen Teil auf die Streaming-Plattform angewiesen war, verunsicherte dies zutiefst, die die Zeitung schreibt. Dennoch schenkte ihm der Label-Boss das nötige Vertrauen fĂŒr diesen Deal, der sich wohl nur auf ein einziges Album beschrĂ€nkt. Unten seht ihr die entscheidende Konversation zwischen dem Rapper und dem Empire-Chef Mr. Shami.

Hier seht ihr das GesprÀch

New York Times

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen