Team Kuku schließt Frieden mit Capital Bra und Bushido!

Hier gibt es das Thema in Video-Form. Wenn ihr lieber lesen wollt, findet ihr unten den Artikel.

Team Kuku

Auch Tage nach der offiziellen Verkündung des EGJ-Signings von Capital Bra wurde gegen das Ausnahme-Talent gefeuert. Die Mitglieder des ehemaligen Labels des Gold-Rappers machten immer wieder Andeutungen in Richtung Capital Bra und Bushido und wirkten insgesamt recht angriffslustig.

Zuletzt ging der Konflikt sogar so weit, dass offen gegen Bushido gewettert wurde und das EGJ-Label mit einer Affenfamilie verglichen wurde. An dieser Stelle hätte es nach Ansicht vieler Fans durchaus zu einem Beef zwischen den beiden Crew kommen können, hätten Capital Bra und Co. ebenso aggressiv auf die zahlreichen Sticheleien reagiert.

Frieden

Nun schlagen die einzelnen Member von Team Kuku jedoch deutlich versöhnlichere Töne an und schicken deutlich friedlichere Signale in Richtung des EGJ-Camps. So erklärte Manager Drilon, dass er trotz aller Differenzen nach wie vor zu einem Gespräch mit Capital Bra bereits wäre und ihm zuhören würde. Auch Kayay und Khalil sprachen in den vergangenen Stunden in ihren Storys über ihren früheren Label-Kollegen und gaben an, dem 23 jährigen ab sofort neutral gegenüber zu stehen.

Nachdem ein Freund aus dem Kuku-Umfeld zuletzt hart gegen Ersguterjunge schoss, gibt es zudem auch ein paar nette Worte an Label-Chef Bushido. Dieser ist laut Aussage von Drilon ein „ganz ganz lieber Mann“.

Hier seht ihr den Post

Drilon über Bushido

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen