Vor den Augen der Fans – Mann zerstört XXX-Gedenkstätte!

XXXTentacion

Die tragischen Ereignisse rund im den kaltblütigen Mord an dem 20 jährigen Rapper XXXTentacion sind bereits einige Wochen her und die sterblichen Überreste des Ausnahme-Talents wurden inzwischen bestattet. Auch die Ermittlungen gegen die Täter des Raubüberfalls schreiten immer weiter voran, sodass die Tat schon bald vollständig aufgeklärt sein dürfte.

Die Mutter des Multi-Platin Rappers teilte sogar bereits ein Foto des stattlichen Mausoleums, in dem ihr Sohn seine letzte Ruhe finden soll.

Hier seht ihr sein Mausoleum

My guardian angel 👼🏾

Ein von @ cleo_ohsojazzy geteilter Beitrag am

Schockvideo

Neben der öffentlichen Leichenschau und dem Grab des Rappers errichteten Fans an diversen Orten Gedenkstätten für XXX, so beispielsweise am Ort seiner Ermordung. Nun tauchte ein Video auf, in dem ein Typ eine dieser Gedenkstätten zerstört! Vor den Augen mehrere Dutzend Fans tritt er auf die Kerzen und die Blumen am Boden ein. In dem Video ist zu hören, dass der Übeltäter russisch spricht und einen der Fans bittet, ihn vorbei zu lassen.

Die Fans, die eigentlich gekommen sind um um den Rapper zu trauern, Blumen niederzulegen und seine Musik zu hören, erschrecken sich und wirken großteils wie konsterniert. Innerhalb von Sekunden hat der Täter den Ort des Geschehens wieder verlassen.

Hier seht ihr das Schockvideo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen