Pa Sports: KC Rebell hat Banger Musik verlassen!

Pa Sports

Vor wenigen Minuten ging der gro├če Disstrack von Pa Sports online. Entgegen vieler Erwartungen wendet sich der Essener Label-Chef in seinem 17 min├╝tigen Track mit einer Abrechnung an seinen ehemaligen Kumpel KC Rebell. Der 28 j├Ąhrige erz├Ąhlt darin seinen Werdegang mit KC Rebell an der Seite und legt dar, inwiefern der Banger-Rapper ihn im Laufe der Zeit dazu gebracht hat, diesen Track zu schreiben.

Eigener Aussage plant Pa Sports den Disstrack gegen seinen fr├╝heren Partner bereits seit 60 Wochen, also seit deutlich mehr als einem Jahr. Schon dort hatte sich also offenbar einiges aufgestaut, was dem Life is Pain-Boss auf der Seele brennt.

Banger Musik

Neben weiteren brisanten Aussagen, die PA in seinem 400 Bars langen Track trifft, erkl├Ąrt er zudem, dass KC Rebell das Banger Camp bereits verlassen hat, es der ├ľffentlichkeit bis jetzt jedoch vorenthielt. Der Grund f├╝r den Ausstieg ist laut Pa Sports ein neuer Deal seines Kontrahenten, bei dem er mehr an seinen CDs verdient, als bei Banger Musik.

Da KC noch im M├Ąrz auf dem Album von 18 Karat erschien, d├╝rfte dies demnach erst seit kurzem feststehen, wenn es ├╝berhaupt der Wahrheit entspricht. Man wird es wohl erst genau wissen, wenn KC Rebell seine Seite der Geschichte darlegt und auf den Track antwortet.

Hier k├Ânnt ihr den Track h├Âren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen