Rapper wegen 3 Waffen und 30 Gramm Marihuana im Auto festgenommen

Immer wieder kommen Rapper weltweit in Konflikt mit der Justiz wegen illegalem Besitz von Marihuana, anderen Rauschmitteln oder Waffen. Besonders in der USA ist die Rate sehr hoch, da dort dieser Lifestyle stärker zelebriert wird als hier in Deutschland.

Nun scheint es so, als würde dem US-Rapper Offset eine längere Haftstrafe drohen. Der Ehemann von Cardi B. wurde im US-Staat Georgia festgenommen, da man bei ihm im Auto nach einer Untersuchung mehrere Waffen und Rauschmittel sicherstellen konnte.

Waffen und Rauschmittel

Eigentlich waren getönte Fensterscheiben der Grund dafür, dass der Rapper aus dem Straßenverkehr gezogen wurde. Jedoch fanden die Beamten bei der Durchsuchung des Wagens 3 Schusswaffen und ganze 30 Gramm Marihuana!

Daraufhin wurde der Rapper von den Beamten in Handschellen aufs Revier gebracht. Nach einer mehrstündigen Vernehmung kaufte sich der US-Rapper für eine Kaution in Höhe von 17.000 Dollar wieder frei.

Da dies nicht das erste Mal ist, dass Offset wegen illegalem Drogenbesitz in Konflikt mit der Justiz geraten ist, dürfte der jüngste Fun durchaus noch Konsequenzen für den US-Star haben. Immerhin war seine Frau und die neugeborene Tochter nicht im Auto, als er von den Beamten abgeführt wurde.

Hier seht ihr den TMZ Artikel:

Artikel auf TMZ

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen