Ufo361 mit Statement zu den Gerüchten über eine Namensänderung

Vor wenigen Tagen sorgte Ufo361 für Schlagzeilen in den deutschen Rap-Medien, indem er bekannt gegeben hatte, dass er mit dem Rappen aufhören wolle. Grund für diese Entscheidung seien die deutschen Rap-Fans, die ihm nicht erlauben würden, sich und seine Musik nach eigenen Wünschen zu entfalten.

So sollen die Fans immer wieder angemerkt haben, dass er „wieder wie früher rappen“ solle, was Ufo361 scheinbar mächtig genervt hat. Später gab er noch bekannt, dass er darüber nachdenke, in die USA auszuwandern, allerdings steht diesbezüglich scheinbar noch nichts fest.

Und wie es häufig der Fall ist, kommen bei solchen Ankündigungen auch direkt die ersten Gerüchte auf. Ein weit verbreitetes Gerücht ist, dass Ufo361 lediglich das Ende der Rap-Karriere von „Ufo361“ angekündigt habe. Somit solle er nach dem nächsten Album einfach den Namen zu „Ufo“ ändern und eine seine Karriere als Rapper „weiterführen“.

Grund für diese Annahme war ein Instagram-Post aus dem Mai 2018, in dem er in seiner Instagram-Story eine Umfrage startete, wo die Fans zwischen „Ufo“ und „Ufo361“ wählen durften. Was genau mit dieser Umfrage erreicht werden sollte, stand allerdings nicht in dem Beitrag.

Nun äußert sich Ufo361 genau zu diesen Gerüchten und dementiert diese. So habe er definitiv nicht vor, seinen Namen zu ändern! Damit sollte es nun klar sein und das Ende seiner Rap-Karriere feststehen! Wir hoffen jedoch, dass er es sich nochmal anders überlegt – für seine Fans!

Hier seht ihr den Beitrag:

Ufo361 via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen