Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Azet auf Tour – Plötzlich taucht eine Waffe auf seine Konzert auf!

Azet

Gestern startete die große „Fast Life“-Tour von Azet in Stuttgart. Nach seiner langen Balkan-Tour, auf der er mehrere Locations im Kosovo und den umliegenden Staaten abriff, ist dies die erste Tour in Deutschland. Mit über 65.000 Besuchern, die den Dresdener Rapper auf seiner Balkan-Tour sehen wollten, hat der 25 jährige bereits Maßstäbe gesetzt. Keine Auslands-Tour eines deutschen Rapper war größer.

Auch seine „Fast Life“-Tour verspricht groß zu werden. Seit Ankündigung der Tour wurden die Locations, in denen der KMN-Rapper auftreten wird, immer wieder ausverkauft und anschließend hochverlegt. Zum Start sind auch die hochverlegten Konzerthallen fast gänzlich ausverkauft.

Neben Azet sind auch die anderen KMN-Rapper anwesend, ebenso wie AoN-Rapper Eno183, für den dies neben ein paar Festival-Gigs ebenfalls die erste große Tour ist.

Waffe

Schon kurz nach dem Auftritt sorgte ein Video für Verwirrung. Azet wurde während der Show von 2 Polizisten abgeführt und schien verhaftet worden zu sein. Schnell gab es jedoch Entwarnung – alles nur Teil der Show!

Was jedoch ebenso erschreckend ist: Im Backstage der Crew wurde eine Waffe gesichtet! In der Instagram Story von Nash ist zu sehen, wie eine Pistole auf dem Boden ihrer Backstage-Räume herumliegt. In der Vergangenheit sorgten solche Videoaufnahmen bereits dafür, dass die Wohnungen anderer Rapper von SEK-Einheiten gestürmt wurden. Man kann nur hoffen, dass das den Dresdnern nicht passiert!

Hier seht ihr das Video