NĂ€chster Rapper in den USA ermordet – Er war Vater von 6 Kindern

USA

In den vergangenen Monaten sorgten die Rapper aus den Vereinigten Staaten von Amerika fĂŒr etliche Schlagzeilen in den internationalen Medien. Tragischer Weise waren es meistens Neuigkeiten, die entweder von Gewalt, Se* oder mit exzessivem Drogenkonsum berichten.

Ein amerikanischer Rapper tĂ€uschte sogar seinen Tod vor laufender Kamera vor, da er der Meinung war, dass Rapper heutzutage nur so Aufmerksamkeit bekommen wĂŒrden. Nur kurze Zeit davor sorgte die Schockmeldung ĂŒber XXXTentacions Tod weltweit fĂŒr Millionen von trauernde Fans.

Hollywood Play

Nun hat es den nÀchsten US-Rapper erwischt. Der Rapstar Hollywood Play soll um 3:15 Uhr morgens den Cluby Tavern Lounge in New York verlassen haben und von jemandem in einem schwarzen Wagen erschossen worden sein.

Sogar Pop-Star Cardi B richtete einige Worte an den ermordeten Rapper. Die Mutter von Hollywood Play Ă€ußerte sich ebenfalls zum Mord an ihren Sohn. So soll das Motiv des TĂ€ter Neid gewesen sein, da Hollywood Play jedes Wochenende in diesem Club einen Auftritt hatte.

Hollywood Play war stolzer Vater von insgesamt sechs Kindern, die nun alle ohne Vater leben mĂŒssen. Wir wĂŒnschen allen Angehörigen viel Kraft in diesen schweren Stunden.

Hier seht ihr den Beitrag von Cardi B:

 

Cardi B via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen