Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Pa Sports gewährt Blick auf seinen Kontostand!

Pa Sports

Viele Rapper, Geschäftsmänner und Leute, die etwas im Leben erreicht haben und finanziellen Wohlstand genießen dürfen, bezeichnen sich als Selfmade-Man oder Selfmade-Millionaire. Diese Bezeichnung soll nicht nur den eigenen Status und das Vermögen unterstreichen, sondern hebt besonders hervor, dass man dies aus eigener Kraft geschafft hat.

Wie oft dies den Tatsachen entspricht sei einmal dahingestellt. Denn wenn jemand diese Bezeichnung zurecht tragen darf, dann ist es der Essener Rapper PA Sports. Obwohl er aus einfachen Verhältnissen kam und zu Beginn seiner Karriere sogar noch minderjährig gewesen ist, ist PA auch ohne Förderer zurecht gekommen und veröffentlichte sämtliche Alben auf eigene Faust.

Anstatt einen Vertrag bei einem bekannten Label zu unterschreiben, entschied er sich sein Label „Life is Pain“ zu gründen und fortan ein eigenes Team aufzubauen. Mehrere Alben in den Top 10 der Charts und Namen wie Moe Phoenix, Kianush und Mosh36, die bei LiP unter Vertrag stehen, sprechen für sich. Auch mit seiner Shishabar ist PA überaus erfolgreich und beweist seinen Geschäftssinn.

Kontostand

Heute Morgen hat der Rapper dann endgültig Nägel mit Köpfen gemacht und seinen aktuellen Kontostand offen gelegt. Mit gerade einmal 28 Jahren konnte PA bereits 1,2 Millionen Euro anhäufen und auch seinen Signings zu Wohlstand verhelfen. Neben dem reinen Barvermögen besitzt der Musiker auch Immobilien und ist derzeit dabei, sich sein Traumhaus zu bauen. Alleine das riesige Grundstück, welches er

Hier seht ihr den Kontostand

PA’s Kontostand