Nach Beef – Capital Bra k├╝ndigt Frieden an!

Hintergrund

Das Magazin Noizz hat einen Bericht verfasst, in dem 15 Textstellen aus „Allein“ mehr oder weniger satirisch aufgegriffen werden. Auch wenn der Artikel sich nicht per se b├Âswillig liest, ist die Autorin an einer Textstelle ├╝ber das Ziel hinaus geschossen.

Aus der Zeile: „Wer will Beef? Bra, wir f*cken eure M├╝tter (ja). Mit ekelhafte Syrer und Enkeltrickbetr├╝ger (hahahaha)ÔÇť┬áschlie├čt die Redakteurin, dass Capital Bra Syrer als ekelhaft bezeichnet. Dar├╝ber regte sich der Rapper in seiner Instagram Story m├Ąchtig auf, da sein Satz offenbar bewusst falsch verstanden wurde, um ihm ein falsches Zitat in den Mund zu legen.

Dies f├╝hrte dazu, dass das Magazin mit einer Menge p├Âbelnden Capital Bra Fans zu k├Ąmpfen hatte. So wurde das Magazin mit Nachrichten und Kommentaren zugespamt, bis scheinbar auch die Redaktion ihren Fehler einsah und den Beitrag korrigierte.

So wurde der Teil mit dem Syrer-Zitat entfernt und ein Disclaimer eingef├╝gt, in welchem die Redaktion nochmals darauf hindeutet, dass man mit dem Artikel in keinster Weise Capital Bra und seine Fans angreifen oder schlecht dastehen lassen wollte.

Entschuldigung

Nun gibt Capital Bra in seiner Instagram-Story einen Waffenstillstand an. So habe er sich bei der Redaktion entschuldigt und diese habe sich ebenfalls f├╝r die leicht missverst├Ąndlichen Zeilen aus dem Artikel entschuldigt. Damit d├╝rfte nun alles gekl├Ąrt sein!

Auf Instagram hei├čt es: „Bratans, Bratinas – Die von Noizz.de haben sich entschuldigt, ich habe mich auch entschuldigt, dass wir sie geballert haben. Ich danke euch allen. Ich liebe euch alle. Bald kommt neues Album“

Hier seht ihr den Beitrag:

Capital Bra via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen