Frau von Arafats Bruder packt aus – Bushidos Frau und Kinder sind in Lebensgefahr

Trennung

Die Trennung zwischen Bushido und seinem ehemaligen Freund und Geschäftspartner Arafat Abou Chaker ging alles andere als friedlich vonstatten. So sorgte die Trennung medial für eine Vielzahl an Schlagzeilen, die es ordentlich in sich haben.

Der Höhepunkt der medialen Auseinandersetzung mit diesem Thema war das Gerücht, dass Arafat Abou Chaker geplant haben solle, Bushido Ehefrau und seinen Kindern etwas anzutun. Aufgrund dieses Gerüchts fand vor knapp zwei Wochen eine Razzia in Arafat Abou Chakers und Bushidos Villa auf dem Anwesen in Kleinmachnow statt.

Razzia

Die Villa wird zurzeit von Arafat Abou Chaker bewohnt, da Bushido nach der Trennung umgezogen ist. Bei der Razzia wurde von den Beamten jedoch nichts gefunden, was einen auf einen geplanten Anschlag hinwies. Dies hat zur Folge, dass Arafat Abou Chaker trotz dieser Anschuldigungen weiterhin auf freiem Fuß sein darf.

Auf Instagram äußerte sich Arafat Abou Chaker anschließend zu diesen Gerüchten und Vorwürfen und gab bekannt, dass er seine Zeit mit Bushido friedlich beenden wolle und beteuerte, dass die Gerüchte nur Unwahrheiten seien und er nichts dergleichen geplant habe.

Aussage

Jetzt gibt es jedoch neue Entwicklungen in diesem Fall, die Arafat Abou Chaker in eine brenzliche Lage bringen dürften. Laut der BILD Zeitung soll die Frau von Yasser, einem Bruder von Arafat Abou Chaker, mitbekommen haben, dass in Dänemark versucht wurde, Leute für einen Anschlag auf Bushidos Familie anzuwerben.

Grund für ihre Aussage gegenüber der Polizei soll ein Streit mit ihrem Mann und Cousin Yasser Abou Chaker gewesen sein. Nach ihrer Aussage bei der Polizei kehrte die Frau zurück in ihre alte Heimat Dänemark.

Seitdem steht die Familie von Bushido und die Frau von Yasser rundum die Uhr unter Polizeischutz. Wer den Artikel von der BILD Zeitung lesen möchte, kann dies hier tun.

Hier seht ihr den Beitrag von BILD:

BILD

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen