Shirin Davids Ansage an jeden Rapper, der nicht supportet

Album

Viele von euch dürften letztes Jahr mitbekommen haben, dass die DSDS-Jurorin Shirin David in einem Interview mit TV Strassensound angekündigt hat, dieses Jahr ebenfalls eigene Musik veröffentlichen zu wollen. Dabei bestätigte sie auch, dass sie wohl nicht nur singen, sondern auch rappen wird und die Musik stark am Deutschrap angelehnt sein dürfte.

Mittlerweile erklärte sie, dass das Projekt nach einigen Verzögerungen im Frühjahr 2019 definitiv erscheinen soll. Die ersten Aufnahmen im Studio scheinen bereits im Oktober stattgefunden zu haben. Zusätzlich dazu setzte sie mit ihrem Auftritt bei der Spenden-Veranstaltung „Ein Herz für Kinder“ erst kürzlich ein musikalisches Ausrufezeichen, als sie an der Seite von David Garrett alle mit ihrem Gesang begeisterte.

Ansage

In einer aktuellen Fragerunde sprach Shirin David nun erstmals über mögliche Features mit deutschen Rappern. Shirin, die eigener Aussage in Kontakt zu vielen Künstlern steht, erklärt jedoch, dass die meisten Rapper Angst für negativen Reaktionen der Fans haben. Ihrer Einschätzung nach wird der Support der Rapszene solange auf sich warten lassen, bis sich zeigt, ob die Fans ihre neue Musik mögen werden.

Doch wer sie nicht von Beginn an aus Überzeugung supportet, wird wohl auch keinen Support von ihr erwarten können, so die neuesten Andeutungen der 23 jährigen. Tatsächlich hat Shirin etliche deutsche Rapper auf ihrem Instagram-Account mit Millionen von Followern geteilt und dafür oft nichts zurückbekommen. Ob sich das jetzt rächt?

Hier seht ihr die Ansage

Shirin David

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen