Fans besorgt – Wird Miami Yacine die KMN Gang verlassen?

KMN Gang

Kaum ein Label in Deutschland konnte in einer so kurzen Zeit zu einem der größten und erfolgreichsten Rap-Labels Deutschlands werden, wie es das dresdner Label tat. Aufgrund der überdurchschnittlich hohen Nutzung von Autotune ist die KMN Gang genauso umstritten wie beliebt.

Viele Fans behaupten, dass die KMN Gang der Hauptgrund für den neuen Wandel in der deutschen Rap-Szene ist. Da sich Autotune bei Azet und Co. sehr erfolgreich zeigte, schien es so, als würden immer mehr etablierte Rapper ebenfalls Autotune nutzen.

Miami

Nun befürchten die KMN Fans, dass ein großer Bruch bei den Dresdner Jungs anstehen könnte. Auf Facebook gab Miami Yacine bekannt, dass er einen eigenen YouTube Kanal eröffnet hat, auf dem er seine neue Single „Club MY 2“ veröffentlicht hat.

Dieser durchaus unerwartete Schritt sorgte dafür, dass die Fans in den Kommentaren bereits über eine mögliche Trennung spekulieren. „Miami Yacine Solo unterwegs Safe“ schreibt ein Fan in den Kommentaren und bekommt von anderen Fans Zustimmung.

Reaktionen auf Bekanntgabe

Was dagegen spricht

Bereits in der Bekanntgabe versucht Miami Yacine scheinbar der Entstehung solcher Gerüchte den Wind aus den Segeln zu nehmen, indem er „kmnistdiegang“ schreibt und auch bekannt gibt, dass die KMN Street Videos weiterhin auf dem Hauptkanal erscheinen werden.

Mit diesem Schritt folgt Miami Yacine scheinbar Capital Bra, der mit seinem Kanal „Joker Bra“ ebenfalls einen persönlichen YouTube Kanal aufgebaut hat. Auf beiden Kanälen wollen die Interpreten scheinbar weniger aufwändig produzierte Musikvideos nach Lust und Laune veröffentlichen.

Was denkt ihr? Ist dies tatsächlich ein Zeichen dafür, dass es bei den Rappern aus Dresden bald krachen könnte, oder machen sich die Fans hier nur unbegründet Sorgen?

Hier seht ihr den Beitrag:

Miami Yacine via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen