Polizei stürmt das Hotelzimmer von AK Ausserkontrolle

Rapper

Der Berliner Rapper AK Ausserkontrolle ist der Polizei und der Justiz schon seit Jahren ein Dorn im Auge – erst machte er sich einen Namen als Teil der berüchtigten Gullideckel-Bande, nun als gefährlicher Gangsterrapper.

Der Rapper, über den nur wenige private Informationen bekannt sind, spricht in seinen Tracks und Interviews immer wieder über seine Vergangenheit als Räuber. So gab er bereits Tipps, welche Gullideckel sich am besten zum Einschlagen einer Scheibe eignen und warum sie besser als anderes Werkzeug sind.

Hotel

Medien erklären, dass Musiker wie AK Ausserkontrolle der Polizei übel aufstoßen, da sie den kriminellen Lebensstil glorifizieren und Verbrecher durch sie zu Helden gemacht werden. Daher gerät AK Ausserkontrolle immer wieder ins Visier der Justiz.

So veröffentlichte der Berliner vor wenigen Stunden ein Bild in seiner Instagram-Story, in dem man vermeintliche Polizisten aus Nordrhein Westfalen sehen kann. AK Ausserkontrolle schreibt, dass die „ACAB“ ihr Hotel gestürmt haben sollen. Einen genauen Grund nennt der Rapper jedoch nicht.

Hier seht ihr den Beitrag:

AK Ausserkontrolle via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen