Loredana nimmt Meros Rekord in Angriff

Mero hat es geschafft – mit nur 18 Jahren aus der Kleinstadt auf die gro├če B├╝hne! Der Hype um das Rap-Talent aus R├╝sselsheim wird praktisch von Tag zu Tag gr├Â├čer und nimmt aktuell krasse Dimensionen an. In Zahlen hei├čt das: 1,1 Millionen Instagram-Follower und knapp 800.000 Abonnenten auf Youtube. Die Follower-Zahlen wachsen so stark, dass einige Hater ihm sogar vorwerfen, er w├╝rde alle Likes und Aufrufe kaufen!

Rekorde

Dass solche Vorw├╝rfe jeglicher Grundlage entbehren, d├╝rfte jedem klar sein, der sich ein wenig mit Social Media auskennt – dieser Hype ist real! Umso beeindruckender ist darum auch, welche Rekorde Mero mit nur zwei ver├Âffentlichten Singles bereits brechen konnte. Zum einen schlug er Capital Bras Spotify-Rekord um 360.000 und erzielte innerhalb von einer Woche abgerundet 10 Millionen Streams.

Zum anderen erreichte das Musikvideo zu „Hobby Hobby“ innerhalb von 7 Tagen und 11 Stunden die 10 Millionen Views auf Youtube. Damit schl├Ągt er die bisherige Bestmarke von Kay One. Dessen Mega-Hit „Senorita“ erreichte innerhalb von 8 Tagen und 10 Stunden die 10 Millionen.

Loredana

Nur eine handvoll K├╝nstler sind derzeit in puncto Hype auf einem ├Ąhnlichen Level wie Mero – und eine dieser K├╝nstlerinnen ist Loredana. Die neue Single „Romeo & Juliet“, die sie zusammen mit ihrem Mann Mozzik ver├Âffentlichte, k├Ânnte dem Newcomer einen gro├čen Rekord abluchsen. Nach nur 2 Tagen und 13 Stunden erreichte das Video die Marke von 5 Millionen Views. Wenn es bis n├Ąchsten Freitag um 10:59 Uhr die 10 Millionen knackt, geh├Ârt der 10 Millionen-Rekord auf Youtube ihr und Mozzik.

Hier seht ihr das Musikvideo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen