SpiegelTV veröffentlicht Dokumentation zu Arafats Racheplänen gegen Bushido

Trennung

Die Trennung von Bushido und Arafat Abou Chaker sorgte nicht nur in den Rap-Medien für viele Schlagzeilen. SpiegelTV setzt noch einen oben drauf und veröffentlichte gestern eine 16-minütige Dokumentation zum Fall Bushido und Arafat Abou Chaker.

In der Dokumentation soll es um die vermeintlichen Rachepläne von Arafat Abou Chaker gegen Bushido und seine Familie. Arafat Abou Chaker wird vorgeworfen, dass er Bushidos Kinder entführen wollte und wurde deshalb verhaftet.

Mittlerweile wurde Arafat Abou Chaker jedoch wieder entlassen. Laut Staatsanwaltschaft ist er wegen „fehlender Haftgründe“ wieder freigekommen. Die

Dokumentation

Die Dokumentation wird mit den Worten „Nie hätte ich gedacht, dass Bushido bei SpiegelTV mal das Opfer sein würde, doch genau das scheint der Fall.“ eingeleitet. Die Kommentare auf dem YouTube-Video wurden aus bestimmten Gründen deaktiviert. SpiegelTV bezog in der Beschreibung Stellung zu dieser Entscheidung:

„Warum lassen wir hier keine Kommentare zu? Wir wollen keine Diskussion unterbinden. Aber noch weniger wollen wir Rassismus, Sexismus, Gewaltaufrufe und generell: Respektlosigkeit. Es gibt Themen, zu denen besonders viele diffamierende, gewaltverherrlichende und hetzerische Kommentare einlaufen.

Weil wir leider nicht in der Lage sind, alle Posts auf ihre Rechtmäßigkeit zu überprüfen, schalten wir die Kommentarfunktion bei besonders sensiblen Themen vorsorglich ab. Besonders bedanken möchten wir uns bei den Nutzern, die mit ihren Kommentaren gegen rassistische, sexistische und respektlose Posts argumentativ vorgehen. Das ist toll.“

Hier seht ihr die Dokumentation:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen