Halb Deutschrap im Studio – jetzt gibts die Auflösung

Vor einigen Wochen sorgten diverse Instagram Stories für wilde Spekulationen. Urplötzlich befanden sich zahlreiche Rapper aus allen Teilen des Landes auf den Weg nach Berlin, wo sie sich aus bis dahin unbekannten Gründen in einem Studio trafen.

Eingeladen haben Capo und Nimo, die für eine interessante Konstellation an Rappern gesorgt haben. So waren Berliner Künstler wie Luciano, Gringo, die EGJ-Angänger Samra und Capital Bra, ebenso wie Farid Bang dabei. Auch Banger-Rapper Sipo und Azzi Memo war am Start.

Listening Session

Nun gibt es die große Auflösung für das mysteriöse Treffen. Die Rapper haben sich zusammen das neue „Capimo“-Kollaboalbum von den Frankfurtern angehört und Live im Studio ein Snippet für Youtube recordet. So hören die Fans nicht nur ins neue Album rein, sondern sehen auch die Reaktionen deutscher Rapgrößen.

Die Jungs sitzen entspannt zusammen, trinken Jackie-Cola, reißen Sprüche und reden über Musik – eine coole Idee von Nimo und Capo, so hat wahrscheinlich noch niemand sein Snippet präsentiert!

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen