Manuellsen kommentiert Shirin Davids Aktion gegen Shindy

Affalterbach

Es ist das Aufreger-Thema der aktuellen Releasewoche. Shirin David erklärte in einem ausführlichen Statement, dass sie die Hook in Shindys neuer Single „Affalterbach“ eingerappt hat und legte ebenfalls dar, weshalb sie den Track nun auf sämtlichen Streamingplattformen sperren lassen hat.

Die Reaktionen dazu waren geteilt. Die einen werfen Shirin David vor, in das Geschäft von Shindy reinzugrätschen und ihm den Release des teuren Musikvideos zu versauen, die anderen geben ihre Recht, da der Bieitgheimer den Song ohne vorherige Absprache veröffentlicht hat.

Manuellsen

Nun gibt auch Rap-Veteran Manuellsen seine Meinung zu dem Thema ab. Der Ruhrpotter ist nur nicht Rapper und Labelchef, sondern hat auch eine Vielzahl an Talenten entdeckt. Wenn einer weiß wie das Business funktioniert, dann er. Dementsprechend kann er nicht verstehen, was Shirin gegen die Single mit Shindy hat, da dies auch für sie ein krasser Schritt gewesen wäre.

Dennoch zeigt er Verständnis für die Handlung des 23 jährigen und stellt eine ganz eigene Vermutung auf, weshalb sie das Video löschen lässt. Offenbar geht Manuellsen davon aus, dass ihr in diese Entscheidung hereingeredet wurde.

Hier seht ihr den Post

Manuellsen über Shirin David und Shindy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen