Polizeieinsatz im Hotel – Gzuz bekommt kuriose Anzeige

Gzuz

Gangsterrapper Gzuz kann es einfach nicht gut sein lassen – er scheint Probleme mit der Polizei förmlich anzuziehen! Alleine im laufenden Jahr stand der 30 jährige bereits 2 Mal im Fokus der Öffentlichkeit, als er sich bei diversen Straftaten filmen ließ.

So feuerte er in der Silvesternacht mit einer Pistole in die Luft, obwohl gegen ihn ein generelles Waffenverbot erteilt wurde. Das bedeutet, dass er im Grunde für den Besitz jeglicher Art von Waffe eine Haftstrafe erwarten müsste. Die Ermittlungen hierzu sind wohl noch nicht abgeschlossen, scheinen aber auch zu keinem Ergebnis geführt zu haben.

Vor einigen Wochen gab es dann den nächsten Vorfall, der in der Öffentlichkeit heiß diskutiert war. Nachdem er gemeinsam mit Azzlack-Rapper Milonair beim Derby des HSV gegen St. Pauli war, urinierte der stark alkoholisierte Rapper gegen das Hamburger Landgericht. Ein Video davon stellte Milonair ins Internet.

Anzeige

Und nun gibt es das dritte Mal in diesem Jahr rechtliche Probleme gegen Gzuz. Wie immer hat die Anzeige dabei einen mehr als kuriosen Hintergrund, denn gegen den 187-Rapper wird wieder ermittelt, weil er einfach ausschlafen wollte!

Nach einer Hochzeitsfeier am Wochenende mietete sich der Rapper für eine Nacht in das „Arcottel Rubin“ am Steindamm ein. Als er um 12:45 Uhr sein Zimmer nicht geräumt hatte, klopfte ein Mitarbeiter an um ihn darauf hinzuweisen, dass er schon um 10 Uhr auschecken sollte. Laut BILD hagelte es darauf Beleidigungen gegen den Mitarbeiter.

Dieser rief daraufhin die Polizei, die sich Zutritt zum Zimmer verschaffte und Gzuz letztlich dazu bewegte aufzustehen. 6 Beamte sollen vor Ort gewesen sein um den Rapper zu wecken. Nun ermittelt die Polizei laut einem Sprecher wegen Hausfriedensbruchs gegen Gzuz. Eine Anzeige, weil man ausschlafen will – das schafft nur Gzuz.

(Quelle: BILD)

Hier seht ihr die Meldung

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen