Stunden nach Bonez MC-Feature – Nipsey Hussle wurde erschossen

Nipsey Hussle

Leider erreichen uns schockierende Nachrichten aus den Vereinigten Staaten – und schon wieder hängt es mit dem viel zu frühen Tod eines US-Rappers zusammen. Und wie so oft geht es um ein Gewaltverbrechen. Rapstar Nipsey Hussle, der in den USA erst letztes Jahr die Charts stürmen konnte, wurde in Los Angeles erschossen.

Nipsey war Besitzer eines eigenen Ladens. Und genau dort fand gestern eine Schießerei statt, bei dem der 33 jährige, sowie zwei Freunde angeschossen wurden. Die Freunde liegen aktuell noch im Krankenhaus, Nipsey wurde in der Klinik für tot erklärt. Der Täter befindet sich noch auf der Flucht, soll ersten Informationen nach jedoch mit einer Gang in Verbindung stehen.

Bonez MC

Einige Stunden später meldete sich auch Bonez MC zu Wort. Der Hamburger Rapper befindet sich aktuell mit Fotograf Pascal in New York und konnte gerade ein Feature mit Nipsey Hussle klar machen. Es sollte als zentrales Ami-Feature auf seinem Album landen. Auch ein Musikvideo sollte vor dessen Laden gedreht werden.

Bonez MC recordete direkt seinen Part, um den Song an Nipsey zu schicken. Stunden später wurde er vor seinem Laden erschossen. Was für eine tragische Geschichte. Bonez MC und Millionen weitere Fans haben einen ihrer Lieblings-Rapper verloren. Rest in Peace!

Hier seht ihr den Post

Bonez MC zum Tod von Nipsey Hussle

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen