Nach 100.000 Euro Angebot – Bonez MC will keine Aufnahmen des Kampfes

100.000 Euro

Der Beef zwischen dem Berliner Fler und dem Hamburger Bonez MC wurde in den vergangenen Tagen immer größer und größer. Während zu Beginn lediglich Sticheleien auf dem täglichen Plan der beiden Rapper standen, gibt es mittlerweile richtige Ansagen.

Die Differenzen sollen nun in einem MMA-Kampf aus der Welt geschafft werden. Doch ist es offenbar nicht so einfach einen Kampf zwischen zwei Großkalibern wie Fler und Bonez MC zu veranstalten, ohne dass das öffentliche Interesse quasi explodiert.

Angebot

So gehen manche sogar so weit, dass sie den beiden Kontrahenten 100.000 Euro anbieten, um den Kampf selbst professionell zu organisieren. Dies würde eine öffentliche Übertragung des Kampfes natürlich beinhalten, doch Bonez MC scheint daran nach wie vor kein Interesse zu haben.

Auf Instagram stellt er nochmal klar, dass niemand den Kampf sehen werde, lediglich ein Bild nach dem Kampf wäre alles, was die Fans zu Gesicht bekommen würden. Außerdem konfrontiert er Fler erneut mit den Vorwürfen, dass er diesen Beef nur für Promo machen würde.

So heißt es genau: „Keiner von euch wird irgendwas sehen, außer das Foto nach dem Kampf, falls er sich drauf einlässt… und jetzt hört bitte auf zu nerven wegen diesem Vogel… der wix*t sich einen auf seine neuen Follower und wird eh nicht kommen..“

Hier seht ihr den Beitrag:

Bonez MC via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen