AK Ausserkontrolle wird doch nicht abgeschoben!

Abschiebung

Nachdem erst der Rapper Sugar MMFK von einer Abschiebung bedroht wurde, traf es auch den Berliner AK Ausserkontrolle. Dieser gab vor wenigen Tagen bekannt, dass die Ausländerbehörde ihm eine Grenzübertrittsbescheinigung zukommen lassen hat.

So sollte der Berliner bis zum 30. Mai 2019 Deutschland verlassen haben. Genau wie bei Sugar MMFK ist auch AK Ausserkontrolle in Deutschland geboren und hier aufgewachsen. Bis zur Abschiebung wurde AK Ausserkontrolle das Verlassen von Berlin untersagt.

3 Jahre

Doch nun scheint ein anderer Wind zu wehen. 3 Tage nach der Bekanntgabe postet AK Ausserkontrolle ein Bild auf Instagram, auf dem man ihn mit seinem Aufenthaltstitel sehen kann. So soll er 3 weitere Jahre Aufenthalt bekommen haben.

Das heißt jedoch auch, dass AK Ausserkontrolle sich in wenigen Jahren erneut um eine weitere Verlängerung bemühen muss. Auch im Fall Sugar MMFK wurde die Abschiebung zunächst verschoben, bis der Fall vor Gericht gelandet ist und abgeschlossen wurde.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen