Hackangriff – Lösegeldforderung an Miami Yacine

Miami Yacine

Wer in den letzten paar Stunden auf der Instagram-Seite von KMN-Rapper Miami Yacine war, dürfte von dem Hackangriff gegen den Dortmunder mitbekommen haben. Ein Hacker holte sich Zugriff auf den Instagram-Account des „Kokaina“-Interpreten und stellte Forderungen an den Platinmusiker.

Wenn er seinen Account zurück haben wolle, solle sich Miami Yacine bei ihm melden und die Lösegeldforderungen begleichen. Ansonsten wären sämtliche 670.000 Follower von Miami weg!

Zurück

Mittlerweile hat sich der Rapper bereits auf seinem Account zurückgemeldet und Entwarnung gegeben. Durch das schnelle Handeln seines Teams konnte das Profil wieder übernommen werden, ohne dass eine Forderung an den Hacker bezahlt werden musste. Miami Yacine postet zum Beweis ein Foto und macht sich sogar einen Spaß aus dem Vorfall.

In seiner Story schreibt er außerdem: „Wie ihr mitbekommen habt wurde heute mein Instagram Account gehackt. Unser Team hat das alles schnellstmöglich reguliert und ich hab meinen Account jetzt. Danke an alle die sich bemüht haben, dass das so schnell wie möglich geklärt wird.“

Hier seht ihr den Post

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Der Moment wenn man seinen gehackten Instagram Account zurück hat. Ein Salam an alle Hacker dieser Welt! ✌🏻

Ein von @ miamiyacine44 geteilter Beitrag am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen