Neues Label – Jetzt kann Jalil von Rap leben!

Trennung

Vor einigen Wochen gab Maskulin-Chef Fler völlig überraschendvia Instagram bekannt, dass er und sein Signing Jalil sich voneinander getrennt hätten. Er habe seinen Künstler aufgebaut und gepusht, womit seine Mission erfüllt sei. Jetzt wäre es für ihn an der Zeit eigene Wege zu gehen: „Keiner bleibt für immer auf einem Label! Das ist der Sinn daran.. man baut jemanden auf und er zieht weiter! Mission erfüllt!“

Streit

Kurz Darauf kam jedoch ein Interview mit Fler bei TV Strassensound online, dass Fragen aufwarf. Der Berliner machte seinem Schützling Vorwürfe, er würde die Musik nicht ernst nehmen und wäre für die Produktion von „Colucci“ nicht zur Verfügung gestanden.

Jalil konterte und erklärte, dass er über die Planungen nicht genug informiert wurde und deswegen nicht zum geplanten Videodreh erscheinen konnte. Außerdem erklärte er, dass die Trennung von Maskulin offenbar nicht in gemeinsamer Absprache von statten gegangen ist und er erst durch Instagram erfahren habe, dass er nicht mehr bei Maskulin ist.

Neues Label

Der persönliche Streit zwischen den Jugendfreunden ist per Telefonat beendet worden, die Zusammenarbeit bei Maskulin wird trotzdem nicht fortgeführt. Stattdessen gibt Jalil nun bekannt, dass er fortan bei Sony Music unter Vertrag stehen wird. Da der Rapper an einem vorherigen Angebot bemängelte, dass er damit nicht von seiner Musik leben könne, dürfte sein neuer Deal diese Bedingung erfüllt haben. Wir wünschen viel Erfolg!

Hier seht ihr es

Jalil ist bei Sony Music

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen