Gringo hat seine Haare gefärbt und einen völlig neuen Style!

Gringo

Rapper Gringo ist bekannt für seine Fernsehrolle als Gangster und seinen harten Straßenrap. Doch wenn man sich ein wenig mit ihm beschäftigt, merkt man schnell, dass dieser Mann ein Herz aus Gold hat. Besonders wenn es um Kinder geht, beweist er immer wieder seine Fürsorglichkeit. So spendete er bspw. sämtliche Einnahmen seines Songs „Alles erlaubt“ an bedürftige Kinder.

Für den Ottonormalbürger dürfte auch das äußere Erscheinungsbild des Berliners Musikers und Schauspieler abschreckend wirken. Sein langer Bart mit rasierten Seiten weckt schnell Assoziationen und Ängste, die durch die Medien geschürt wurden. Dazu noch die markante Zahnlücke und die Monobraue, die ihn für Rap-Fans unverwechselbar, in der glatt gebügelten Gesellschaft aber zur Ausnahme machen.

Neuer Style

Dass Gringo jedoch nicht nur Straße ist und auch ein paar andere Styles drauf hat, beweist ein neues Foto des Rappers. Auf dem Bild trägt der Musiker türkischer Abstammung ein schickes Versacehemd, eine stylische Sonnenbrille und zeigt sich auch mit komplett neuer Frisur.

Seine Haare sind nach hinten gelegt und Platingrau gefärbt. Auch der Bart scheint gestutzt worden zu sein und symmetrischer hergerichtet worden zu sein. Auf den ersten Blick erkennt man den Neuköllner fast nicht mehr wieder!

Hier seht ihr das Foto

Gringos neuer Style
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion