Mosenu antwortet mit Song auf die Vorwürfe von Fler

Vorwurf

Vor einer Woche gab der Rapper Mosenu bekannt, dass zwischen ihm und seinem Labelchef Fler „Ärger in der Luft“ stecken würde. Für viele Fans war das bereits ein klares Zeichen dafür, dass die beiden sich trennen werden.

Erst wenige Wochen vorher trennte Fler sich von seinem langjährigen Signing Jalil. Wenige Tage nach dem Beitrag von Mosenu äußerte sich auch Fler zu der aktuellen Lage und gab bekannt, dass die beiden nun getrennte Wege gehen werden.

Als Begründung nannte der Rapper: „Mein Großvater sagte mir einst, dass es zwei Sorten von Menschen gäbe. Die, die arbeiten und die, die sich die Lorbeeren für diese Arbeit einheimsen. Er sagte mir, ich solle versuchen in der ersten Gruppe zu sein; es gäbe dort viel weniger Konkurrenz. #alleine“

Reaktion

Damit wirft er Mosenu indirekt vor, dass er sich lediglich „Lorbeeren“ für Flers Arbeit „einheimsen“ würde. Nun reagiert der Rapper via Instagram auf diese Vorwürfe und droppt einen Song, der starke Resonanz in den Kommentaren erzeugt.

Auf Instagram schreibt er um 5 Uhr morgens: „Vorhin beim Faulenzen passiert… 🤗 „. Damit spielt der Rapper indirekt auf die Vorwürfe von Fler an, denn laut ihm würde er nicht selbst Arbeiten und nur „die Lorbeeren“ für Flers Arbeit „einheimsen“.

Hier seht ihr den Beitrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen