Haftbefehl schreibt zum ersten Mal direkt an Shindy

EFH

Letzte Nacht veröffentlichte Shindy seine nächste Single „EFH“ und damit bereits die vierte Auskopplung aus seinem kommenden Album Drama. Der Bietigheimer überrascht darin mit einem für ihn ungewohnten Videokonzept, bei dem er selbst seine schauspielerischen Qualitäten unter Beweis stellt und eine kurze Szene mit GZSZ-Legende Wolfgang Bahro dreht.

Die Fans lieben den Humor des Videos offenbar und katapultierten den Song trotz riesiger Konkurrenz auf Platz 2 der Youtube-Trends. Nur Capital Bra und Samra konnten in den letzten Stunden mehr Klicks generieren als der 30 jährige.

Besonders herausgestochen sind außerdem noch ein paar Diss-Zeilen gegen sein ehemaliges Label Ersguterjunge und insbesondere Arafat Abou-Chaker. Shindy macht sich darüber lustig, dass sein früherer Labelchef Telefonate aufgezeichnet hat: „An mein altes Label: Danke für die Chance / Die recorden da anscheinend nicht nur Songs“

Haftbefehl

Für seine ersten drei Singles gab es fast ausnahmslos Lob und Bewunderung von Seiten der Fans und der Rap-Kollegen. Nun sagt erstmals auch Haftbefehl seine Meinung zu Shindys Song. Der Frankfurter lobt „EFH“ als harten Song und scheint das Ganze ebenfalls zu feiern.

Hier seht ihr den Post

Haftbefehl schreibt an Shindy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen