Neues Kollegah-Signing hat gerade unterschrieben!

Seit einigen Monaten ist bekannt, dass Battlerapper Meidi das große Alpha Royale Battle für sich entscheiden konnte und damit einen Albumrelease bei Kollegahs Label Alpha Music Empire gewonnen hat. Das Battle selbst löste eine riesige Debatte aus und sorgte für eine der größten Hatewellen gegen Kollegah überhaupt.

Plattenvertrag

Nun gibt Meidi bekannt, dass die Verträge offiziell von beiden Seiten unterschrieben worden sind und er somit nun ebenfalls ein Teil von Alpha Music ist. Neben Gent ist er damit bereits der zweite Rapper aus Hannover, der es auf das Label von Kollegah geschafft hat:

„3:0 MEIDI. Die ersten 12 Takte reichen. Die crowd sollte man nicht überbewerten. Realtalk, stimmt alles. Negatives verwandele ich wie ein Zauberer in etwas positives. Du kannst mir nichts anhaben, ich bin unzerstörbar. Plattenvertrag ist beidseitig unterzeichnet und markiert beruflich wie auch persönlich einen Wendepunkt in meinem Leben. Egal was passiert, Alles wird gut.“

Na, das klingt doch vielversprechend! Damit dürfte der Fahrplan auf Kollegahs Label für die nächste Zeit fast feststehen. Als erstes soll der große Alpha-Sampler kommen und danach sind Meidi und Asche dran, um ihre Alben abzuliefern.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen