Manager Drilon veröffentlicht Verkaufszahlen zu Seyeds neuem Album

Engel mit der AK II

Gestern Mittag überraschte Seyed alle mit der Ankündigung seines dritten Soloalbums „Engel mit der AK II„, das sowohl vom Titel, als auch vom Cover-Design stark an sein Debütalbum auf Kollegahs Label angelehnt ist. Anders als damals erscheint die Platte allerdings nicht über Alpha Empire, sondern über Universal Music.

Kurz darauf wurde mit „Paragraph 84“, der im Strafgesetzbuch übrigens für den Paragraph zur schweren Körperverletzung steht, die erste Single für diesen Freitag um 0 Uhr angekündigt. Doch auch ohne eine Single, war der Andrang auf seine Box groß.

Verkaufszahlen

In den Amazon-Verkaufscharts steht seine Deluxe Box trotz des hohen Preises auf Platz 6. Der Preis soll sich laut Seyed noch auf 40€ senken. In seiner Story bedankte er sich bereits für diese Platzierung und das Vertrauen seiner Fans, obwohl er seit über 2 Jahren kein Album mehr auf den Markt gebracht hat.

Nun verrät Manager Drilon, der eigentlich als Chef von Team Kuku bekannt ist, die ersten Verkaufszahlen des Wiesbadeners. 500 Boxen sollen innerhalb der ersten 24 Stunden verkauft worden sein – ein richtig starker Wert! Dies bekräftigt außerdem die Gerüchte, dass Seyed nun im Management von Drilon ist. Der Berliner erklärte erst kürzlich, dass er nun auch Künstler außerhalb von Team Kuku betreut.

Hier seht ihr den Post

Seyed hat bereits 500 Boxen verkauft

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen