Eno verkackt seinen Liveauftritt bei MTV – jetzt folgt das Statement

Eno

Egal wie gut man rappt oder wie viel man übt, ab und an hat jeder einen schlechten Tag und kann nicht das abliefern, was er eigentlich drauf hat. Rapper Eno hatte gestern Abend genau so einen Moment und das zum unpassendsten Zeitpunkt, den man sich vorstellen kann. Der 22 jährige hat seinen Auftritt bei den gestrigen Hype Awards komplett verkackt – und das live vor hunderttausenden Zuschauern bei MTV.

Nun spricht der Wiesbadener über den Fehlschlag und erklärt, warum es zu diesem Ausrutscher kam: „Freunde was geht ab? Gestern auf jeden Fall komplett reingeschissen. Aber in den Lücken hört man mein Backup gar nicht, meine In-Ears hatten Wackelkontakt. Irgendwann sind die komplett ausgegangen, dann bin ich komplett durcheinander gekommen. Aber nicht schlimm, passiert, passiert.

Und jeder weiß ganz genau, der auf nem Konzert oder Festival war, was Live abgeht. Und wir hätten es einfach wie die anderen machen sollen, wir hätten einfach Playback spielen sollen. Gut wärs, aber wir wollten ja live. Berlin, was geht ab haha“

Es gibt bereits einige Aufnahmen seines nur einminütigen Auftritts. Wer schon einmal auf einer Bühne stand oder vor einem Mikrofon gerappt hat, dürfte wissen, wie laut es werden kann. Wenn man dann seine eigene Stimme nicht mehr hört, kommt man schnell durcheinander. Kann passieren!

Hier seht ihr den Liveauftritt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen