Beatrice Egli möchte mit deutschem Rapper zusammenarbeiten

Advertisement

(Photo: Beatrice Egli)

Rap & Pop

Dass Kollaborationen zwischen Pop und Rap auch in Deutschland Erfolg haben können, weiß man spätestens seit Pietro Lombardis Comeback vorletztes Jahr. Der Sänger landete im September 2017 zusammen mit Kay One den Platin-Hit „Senorita“. Kurz darauf schaffte er es mit „Phänomenal“ zum ersten Mal seit 2011 wieder Solo auf Platz 1 der Singlecharts.

Auch Sängerin Vanessa Mai feierte vor einigen Monaten große Erfolge mit der Single „Wir 2 immer 1“, die sie mit Olexesh aufnahm. Mit über 10 Millionen Streams ist der Song ihr mit Abstand meist gehörter Track auf Spotify.

Erst kürzlich kündigt auch Sarah Lombardi an, sich einen Song mit einem Rapper vorstellen zu können, wenn es authentisch ist und zu ihr passt. Lena Meyer-Landruth ist nach ihrem Feature mit Genetikk vor einiger Zeit ebenfalls nicht abgeneigt, weiter mit deutschen Rappern zusammen zu arbeiten und schrieb vor kurzem direkt an Shindy.

Beatrice Egli

Während Helene Fischer inzwischen recht deutlich machte, dass sie sich wohl auf keine Kooperation mit einem deutschen Rappern einlassen will, gibt es nun eine überraschende Aussage von Deutschlands zweiter Schlager-Königing Beatrice Egli. Die Sängerin ist ebenfalls mega erfolgreich, geht mit jedem Album Gold oder Platin. Für ihre kommenden Projekte ist sie laut eigener Aussage trotzdem offen für neue Einflüsse.

Hier seht ihr die Ansage

klatsch-tratsch.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen