Kollegah revolutioniert die Bottlecap-Challenge

Bottlecap Challenge

Im Jahr 2014 sorgte die „Ice Bucket Challenge“ weltweit für viele Menschen, die sich eiskaltes Wasser über den Körper schütteten. Die Challenge hatte jedoch, anders als viele aktuelle Challenges, einen tatsächlichen Sinn: sie war als Spendenaktion für an ALS leidende Menschen gedacht.

Weniger sinnvolle Challenges der letzten Jahre war zum Beispiel die Feuer-Challenge, bei der sich die Teilnehmer selbst anzündeten. Andere Challenges wiederum verlangten das lecken eines Augapfels, was zu tragischen Meldungen führte. Eine weniger kritische Challenge ist die aktuelle BottleCapChallenge.

Kollegah

Bei der BottleCapChallenge müssen die Teilnehmer den Deckel einer Flasche mit einem Roundhouse-Kick öffnen. Während das ursprüngliche Video, welches der Auslöser dieser Challenge war, eigentlich ohne Befestigung der Flasche stattfand, hat man für die Challenge diesen Schwierigkeitsgrad runtergeschraubt.

Für Kollegah scheint die Challenge jedoch ein No-Go zu sein! Via Instagram lud er ein Video hoch, in dem Majoe offenbar die Challenge versuchen wollte, von Kollegah jedoch unterbrochen wurde! Der Grund: Es ist Beintraining! Und bekanntlich trainieren die Rapper rundum Boss und Banger „die Beine nicht, weil man sie im Club nicht sieht.“

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen