Monatliches Einkommen von Gzuz offengelegt

Strafe

Vor einigen Tagen berichteten wir über eine erneute Verurteilung von 187-Rapper Gzuz. Vor dem Amtsgericht Frankfurt am Main wurde der 31 jährige aufgrund eines nicht näher benannten Vorfalls zu einer Geldstrafe in Höhe von 8.050 Euro verurteilt. Neben der Tatsache, dass es seine 18. bekannte Verurteilung ist, ist auch die Höhe der Tagessätze interessant:

„Nicht die einzige Geldstrafe, die Klauß in den vergangenen Monaten begleichen musste: Im Januar dieses Jahres wurde der Rapper vom Amtsgericht Frankfurt am Main zu einer Geldstrafe von 115 Tagessätzen zu je 70 Euro – sprich insgesamt 8.050 Euro – verurteilt. Das bestätigt eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main gegenüber der PZ-Redaktion, nennt aber keine weiteren Details zur Strafsache.“ (Quelle: PZ)

Einkommen

Der Tagessatz wird am Netto-Einkommen des Verurteilten bemessen, richtet sich also nach seiner wirtschaftlichen Situation aus. Dafür nimmt man 1/30 des monatlichen Nettoeinkommens, wodurch man durch simple Multiplikation des Tagessatzes das Einkommen errechnen kann. Youtube-Rapper Leon Machère wurde bspw. zu Tagessätzen á 250€ verdonnert, da er im Monat rund 7500€ Netto verdient.

Bei Gzuz beträgt der Tagessatz hingegen lediglich 70€, was ein monatliches Nettoeinkommen von 2100€ bedeutet. Für Gzuz eigentlich ein viel zu geringer Betrag, bedenkt man dass seine letzten 3 Alben Goldstatus erreicht haben, er riesige Shows spielt und er eigenen Angaben nach Millionär ist. Wie dieser Betrag wohl zustanden kommt?

Gzuz fährt aktuell Porsche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen