Manuellsens ehrliche Meinung zu Shindys neuem Album „Drama“

„Drama“

Seit vergangenen Freitag ist das neue Solo-Album des Bietigheimers erhältlich und bereits jetzt zeichnen sich erste Erfolge aus. So deuten die Prognosen der Midweek-Charts darauf hin, dass der Rapper sich Platz 1 der Album-Charts erkämpfen könnte.

Mit Ed Sheeran und „No. 6 Collaborations Project“ hat der Rapper jedoch einen starken Gegner, gegen den er sich behaupten muss. Die Resonanz auf das neue Album des 30-Jährigen fällt bisher sehr positiv aus.

Manuellsen

Doch was macht das Album von Shindy so besonders? Laut Manuellsen ist es offenbar die Tatsache, dass es „auf Vintage gemischt“ wurde, was dem Sound den „Millenium Vibe“ geben würde. Dem Fragesteller im unten eingebunden Bild scheint dies jedoch nicht zu gefallen.

Er wirft dem Album eine „miserable Qualität“ vor, was für jemanden wie Shindy offenbar „peinlich“ sein soll. Laut Manuellsen würde der Fan lediglich nicht „den Crip catchen“, denn das Album und der Sound sei „derbe nice“.

Hier seht ihr den Beitrag:

Manuellsen via Instagram